Call Us Today! +49 (0) 421 566 33 0|info@orbitak.com

History

HEUTE

Wir begleiten Unternehmen bei der Entwicklung von Strategien in der digitalen Transformation. Dabei unterstützen wir sowohl den technologischen Wandel als auch die Anwendung neuer Arbeitsweisen durch professionelle Kommunikation und Change Management.

Von |2021-01-21T12:25:26+01:00Januar 16th, 2021|History|0 Kommentare

2019 Neu-Aufstellung des Managements

Aufgrund des stetigen Wachstums der Orbitak AG und allen dazugehörigen Gesellschaften werden zusätzliche Kapazitäten benötigt. Dafür werden Sebastian Herbst und Frank Lenk in den Vorstand berufen. Sebastian Herbst bleibt weiter Geschäftsführer des erfolgreichen Roth Institut, dass sich in Zukunft auf das wissenschaftliche Kernthema Persönlichkeitsdiagnostik konzentriert. Frank Lenk mit seiner PR-Agentur Lenk Communications wird Teil der Orbitak Familie und wird neuer Head of Communication in der Orbitak AG. Da Change Management nun schon seit 10 Jahren ein wichtiger Geschäftsbereich von uns ist, bereichert Frank Lenk dieses Feld mit interner und externer Kommunikation für unsere Kunden.

Von |2021-01-21T16:20:41+01:00April 23rd, 2019|History|0 Kommentare

2017 Neue starke Geschäftsfelder

Ein alter Bekannter und eine neue Gesellschaft dominieren das Tagesgeschäft der Orbitak AG. Die Roth GmbH stellt sich unter der Geschäftsführung von Prof. Roth und Sebastian Herbst neu auf und schärft sein wissenschaftliches Profil zu den Themen Change Management und Persönlichkeitsdiagnostik unter dem Namen „Roth Institut“. Das neue Start-Up Rytle als neues Herzensprojekt von Arne Kruse geht 2017 ebenfalls an den Start. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Ingo Lübbs, gründet unser Vorstandsvorsitzender das Logistik-Unternehmen Rytle. Dort werden das Wissen aus Speedliner und Orbitak gebündelt. Mit mehreren Fahrzeug-Modellen und der dazugehörigen Hard- und Software werden unter dem Motto „The Smart Move“ e-Lösungen für den Transport auf der letzten Meile geboten.

Von |2020-04-23T13:44:53+02:00April 23rd, 2017|History|0 Kommentare

2015 Fokus eMobility

Angesammeltes Wissen aus fast 20 Jahren Erfahrung in der Automobilbranche wird in neue Konzepte bei der Elektromobilität von ein- und zweispurigen Lastenrädern. Erste Konzepte für zukünftige Lieferfahrzeuge in intelligenten Städten werden entwickelt und in ersten Testmustern aufgebaut.

Von |2020-04-23T13:22:04+02:00April 23rd, 2015|History|0 Kommentare

2012 Neue Projekte

Um unsere internationale Ausrichtung erneut zu unterstreichen, zertifizieren wir erneut Mitarbeiter nach dem internationalen IPMA (International Project Management Association). Unter der Geschäftsführung von Arne Kruse wird mit Villaris eine weitere Gesellschaft unter dem Dach der Orbitak AG gegründet. Der Bereich Sport & Wellness erscheint zunächst ungewöhnlich, aber bei der Umsetzung von Bauvorhaben und Investitionsprojekten von privaten Ferienresorts auf Mallorca sind die Orbitak Kompetenzen im Bereich Projektmanagement gefragt.

Von |2021-01-21T13:39:56+01:00April 23rd, 2012|History|0 Kommentare

2010 Better City Better Life

Unter dem Motto „Better City Better Life“ zeigen wir Präsenz auf der EXPO in Shanghai mit über 70 Millionen Besuchern. Zum Thema Nachhaltigkeit wurden in Zusammenarbeit mit der Stadt Bremen moderne Mobilitätskonzepte aus dem Hause Speedliner vorgestellt. Als Resultat der Expo wurde der Verein für gelebte Nachhaltigkeit Bremovation e.V. unter dem Vorsitz von Arne Kruse gegründet. Mit Vertretern aus Wissenschaft, Bildung, Kultur und Wirtschaft aus Bremen wird das Thema Nachhaltigkeit in der Hansestadt groß gemacht.

Von |2020-04-23T13:15:23+02:00April 23rd, 2010|History|0 Kommentare

2009 Krisen erfolgreich überwältigen

Im weltweiten Krisenjahr 2009 tritt Orbitak als feste Konstante im Beratungsgeschäft auf. Wir behalten entgegen dem Trend unseren Mitarbeiterstamm und konzentrieren uns auf neue Projekte. Der Bereich Human Ressources gewinnt an Stellenwert, denn es wird deutlich, wie wichtig Personalbindung- und entwicklung in den nächsten Jahren werden, um eine anpassungsfähige Firmenkultur zu schaffen. Im Rahmen der neu gegründeten Roth GmbH unter Leitung vom Bundesverdienstkreuz-Träger Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth werden die Themen Change Management und HR voran getrieben und in einem ersten Projekt mit dem Gut Spascher Sand erfolgreich umgesetzt.

Von |2020-04-23T13:15:56+02:00April 23rd, 2009|History|0 Kommentare

2008 Neue Größenordnung

Der stetige Wachstum von Orbitak führt zu einer Umwandlung der drei Orbitak Gesellschaften in eine starke Aktiengesellschaft. Unter dem Motto „MOVE – Make Orbitak Very Efficient“ wird mit der Orbitak AG ein neues Kapitel aufgeschlagen. Neben neuen Sponsoring- und Förderaktivitäten steht besonders das Projekt Speedliner im Vordergrund. Das Thema der sog. Letzten Meile, heutzutage in aller Munde, war bereits 2008 ein Hauptanliegen von Arne Kruse. Orbitak beteiligt sich dafür an der Entwicklung von Elektro-Transportfahrrädern und betreut einen Auftrag der Unicef für die Produktion von 66.000 Räder für den Standort Indien. Eine langfristige Zusammenarbeit hat hier ihren Anfang

Von |2020-04-23T13:11:33+02:00April 23rd, 2008|History|0 Kommentare

2007 Umzug in neue Geschäftsräume

Wir beziehen zum 10-jährigen Bestehen nach umfangreichen Renovierungsarbeiten neue Geschäftsräume im Bremer Stadtteil Schwachhausen. Bei einem großen Fest mit vielen Freunden, Partnern und Gästen wurden die Räume feierlich eingeweiht. Der Geschäftsbereich Market Intelligence wird konsequent auch international weiter ausgebaut.

Von |2020-04-23T13:09:47+02:00April 23rd, 2007|History|0 Kommentare

2006 Niederlassung in Mumbai/Pune, Indien

Die Bemühungen im Zuge der Neuausrichtung zahlen sich aus. Der Umsatz steigerte sich deutlich in den vergangenen drei Jahren und die Zeichen stehen auf Wachstum. Eine weitere Auslandsniederlassung im Großraum Mumbai wurde eröffnet. Kerngeschäft ist die Unterstützung von Gründungs- und Verlagerungsvorhaben deutscher Unternehmen im wirtschaftlich attraktiven Indien. Das Team vor Ort wächst schnell auf über 20 Mitarbeiter und unterstützt die Kunden in den Bereichen Beschaffung, Logistik, Marketing, Vertrieb und Finanzen.
Von |2020-04-23T11:04:05+02:00April 23rd, 2006|History|0 Kommentare